Corona-Maßnahmen: Das Team des Projektleadpartners GIQS arbeitet bis auf Weiteres aus dem Homeoffice. Damit befolgen wir die Empfehlungen von Bundesregierung und Robert Koch Institut. Für die nächsten Wochen geplante Veranstaltungen werden auf die zweite Jahreshälfte 2020 verschoben. Bleiben Sie gesund, achten Sie auf einander und sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen zu den laufenden Projekten bzw. weiteren GIQS-Aktivitäten haben! Kontaktdaten Team
Food Pro·tec·ts – a German-Dutch INTERREG V A-project

Partner Hochschule Rhein-Waal

Insgesamt zwei unterschiedliche Abteilungen der Hochschule Rhein Waal nehmen innerhalb des Projektes teil. Die eine (Fakultät Technologie und Bionik) ist in TIC 1 involviert und übernimmt dort Aufgaben in der Technologieentwicklung u.a. im Bereich der Spektroskopie. Die andere (Fakultät Life Sciences) beteiligt sich in TIC 5 mit dem Arbeitsschwerpunkt Effizienzsteigerung, sozioökonomische Bewertung und Technologietransfer.

Kontaktadresse

Marie-Curie-Straße 1
47533 Kleve
Deutschland

www.hochschule-rhein-waal.de